Pures Leben

Das Leben und seine Stolpersteine
 

Letztes Feedback

Meta





 

mein weg

Den ersten Schrei getan und schweigend versteckt, wurden mir nicht die Lebendsgeister geweckt? Wo waren meine guten Geister hin, ich wusste niemals wer ich wirklich bin. So verlies ich den umhüllten mütterlichen Schutz, musste dulden wie man mich zog in den Schmutz. ich blieb einfach auf ewig das kleine Kind, das suchte den mütterlichen Schutz im Wind. Sah niemanden, sah nichts an meiner Seite seh´n, sah mich stehts fliegen, denn nie lernte ich steh´n. Ich lief und lief durch´s Nimmerland, wo alles um mich rum in Nebelschwaden verschwand. Das Schreien blieb mir auf ewig verstummt, mein Herz Jahr um Jahr blutiger verwund. Doch ich lernte es heilen mit Geduld, und ich versuchte mir zu nehmen meine tiefe Schuld. Mehr und mehr kann es nun heilen, und auf ewig mit den anderen geliebten Herzen auf ewig verweilen. copyright by s.l

12.1.14 19:52

Letzte Einträge: Depressionen...Angststörung...Beziehung?!, ;), Gefühle die ich ab und an nicht verhindern kann

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen